Beliebte Campingplätze in Frankreich 

 

Camping de Paris 

 

Camping in Frankreich bedeutet eine Auszeit vom Alltag. Sie wohnen in weitläufigen Grünanlagen mitten in der Natur mit Schwimmbad und Außenswimmingpool auf einem schön gestalteten naturbelassenen Areal. Einkaufsmöglichkeiten, Kinderanimation, Wassersport, kostenloses WLAN und die Nähe zu den nächst größeren Ortschaften sorgen für Abwechslung, Spaß für die Kinder und Entspannung für die Eltern. Einer dieser schönen Campingplätze ist Camping de Paris auf der Ille-de-France. 

 

Campingplätze in Frankreich : campingplatz vermietung in Frankreich

 

Beliebte Unterkunftsarten in Frankreich 

 

Wenn Sie Camping in Frankreich machen, dann genießen Sie immer auch ein kleines bisschen Luxus wie im Hotel oder einem Club. Die französischen Campingplätze sind nicht nur einfach eine Ansammlung von Wohnwagen, sondern Urlaubsziele mit einer gut durchdachten Infrastruktur. Wohnmobile, Bungalows und sogar Baumhäuser stehen in unterschiedlichen Größen zur Verfügung. 

 

Gastronomie in Frankreich 

 

Frankreich gilt als Land der Feinschmecker, Gourmets und Sterneköche. Nicht umsonst gibt es das Sprichwort „essen wie Gott in Frankreich“. Champagner, Wein, Trüffel, Käse, Weinbergschnecken, Gänsestopfleber und Flammkuchen sind nur einige der vorzüglichen Begleiter zum Essen und typisch französischer Gerichte. Während die Franzosen im Norden und im Landesinneren gerne herzhaft und deftig kochen, bevorzugen die Einwohner Südfrankreichs die mediterrane Küche. 

 

Coq au Vin 

 

Huhn in Wein ist eines der beliebtesten Gerichte, das in ganz Frankreich zubereitet wird. Abhängig von der Region wird das Hühnchen mit regionalen Weinen zubereitet. 

 

Flammkuchen 

 

Dieser knusprige, würzige Kuchen kommt aus dem Elsass, ist aber in ganz Frankreich beliebt. Dieser pizzaähnliche Kuchen ist hauchdünn und wird mit Zwiebeln und Speck zubereitet. Es gibt jedoch auch andere Varianten mit Ziegenkäse, Lachs oder Rucola. 

 

Bouillabaisse 

 

Verschiedene Fischarten werden als Eintopf zubereitet. 

 

Mousse au Chocolat 

 

Ein traumhaft luftiger Nachtisch aus Schokolade. 

 

Wetter und Klima in Frankreich 

 

Abhängig von der Region, die Sie gerade bereisen, finden Sie unterschiedliche Wetter- und Klimabedingungen vor. Im Nordwesten ist das Klima gemäßigt, die Winter mild und die Sommer eher kühl als warm. Der Nordosten profitiert von einem kontinentalen Klima. Feriengäste in diesen Regionen können sich über warme, aber angenehme Sommer freuen. Im Winter eignet sich vor allem das Gebiet rund um die Vogesen zum Winterurlaub, denn hier ist Schneefall gar nicht so selten. Der Westen entlang der Atlantikküste bringt Feriengästen einen warmen Sommer. Das Klima ist ozeanisch geprägt. Im Osten und im Zentrum des Landes sind die Sommer heiß. Die Regionen in Südfrankreich gehören zu den beliebtesten Feriengebieten, denn hier ist das Klima mediterran, die Sommer warm bis heiß und die Winter sehr mild mit wenig Niederschlag. 

 

Entdecken der Umgebung in Frankreich 

 

Provence 

 

Im Süden Frankreichs befindet sich die Provence. Diese ursprüngliche Region Frankreichs bezaubert mit lila Lavendelfeldern, historischen Dörfern, mittelalterlichen Städten und einer beeindruckenden Architektur. Wer hier Ferien macht, genießt einen typischen warmen Sommer, in dem die Zeit stillzustehen scheint. In der Luft liegt der Duft der weltberühmten Kräuter der Provence. Eine Attraktion ist die Papststadt Avignon. Weitere beliebte Ausflugsziele sind Nizza, Arles und Marseille. 

 

Côte d’Azur 

 

Dieser südfranzösische Küstenstreifen verdient seinen Namen, azurblaue Küste, zurecht. Traumhafte Strände, palmengesäumte Promenaden sowie schicke Cafés und Einkaufsmöglichkeiten bieten Luxus fernab vom Alltag. St. Tropez und Monaco gehören zu den beliebten Ausflugszielen. 

 

Bretagne 

 

In dieser Region befinden sich viele historische Bauwerke. Zahlreiche Kirchen und Schlösser begeistern Architektur- und Kunst Fans aus aller Welt. Die schöne Halbinsel wird von einer schroffen Küstenlinie umrahmt. 

 

Elsass 

 

Malerische Weinlandschaften, idyllische und historische Dörfer, Fachwerkhäuser, verwinkelte Gassen und der Elsässer Zwiebelkuchen sorgen für einen unbeschwerten Urlaub. Die bekanntesten Städte sind Straßburg, Mulhouse und Colmar. 

 

Normandie 

 

Die Normandie im Norden Frankreichs punktet mit einer abwechslungsreichen Landschaft. Hier finden Sie feine Sandstrände genauso wie schroffe Küstenlandschaften, Felder und Wälder, idyllische Dörfer und weitläufige Naturlandschaften. In der Normandie gibt es zahlreiche Garten- und Grünanlagen. Deauville ist ein international bekannter Kurort. Die Alabasterküste ist die steilste Küste Frankreichs. Das Seebad Étretat lockt mit einer schönen Strandkulisse. Historische Bauten wie Burgen, Schlösser und Kirchen beeindrucken und bilden schöne Fotomotive. 

 

Aktivitäten und Attraktionen in Frankreich 

 

-Notre Dame in Paris 

 

Eine der berühmtesten Kathedralen weltweit mit 13 Millionen Besuchern pro Jahr. 

 

-Sacré Coeur in Paris 

 

Die schneeweiße Kirche mit Kuppel auf dem Hügel von Montmartre ist ein romantisches Ausflugsziel. 

 

-Louvre in Paris 

 

Selbst Menschen, die sich sonst nicht für Kunst und Museen interessieren, besuchen dieses weltbekannte Museum in Paris. Diese Kunstausstellung muss man einfach gesehen haben, wenn man in Paris ist. 

 

-Schloss Versailles bei Paris 

 

Dieses weltbekannte Schloss mit seinem wunderschönen Park ist ein Muss für jeden Paris Besucher. 

 

-Wahrzeichen von Paris 

 

Eiffelturm und Arc de Triomphe im Stadtzentrum 

 

-Mont-Saint-Michel in der Normandie 

 

Diese historische und architektonisch außergewöhnliche Klosteranlage befindet auf einer Insel vor der Küste der Normandie. 

 

-Verdonschlucht in der Provence 

 

Dieser Canyon mit mehreren Stauseen ist ein Naturparadies und besonders beliebt bei Wanderern, denn selbst in den zugänglichen Schluchten gelten Entdeckungsreisen als ungefährlich. Die Stauseen eignen sich sehr gut für Wassersportarten. 

 

Festivals und Events in Frankreich 

 

„La Folle Journée de Nantes“ (Nantes, Pays de la Loire) - Ende Januar/Anfang Februar, Klassik 

 

“Le Printemps de Bourges” Bourges – April, Pop-Rock 

 

“Papillons de nuit Saint-Laurent-de-Cuves“ - Pfingstwochenende, Electro und Pop-Rock Electro 

 

„Europavox Clermont-Ferrand“, Auvergne - Anfang Juni, Musik aus ganz Europa 

 

Unternehmungen mit Kindern in Frankreich 

 

-Disneyland in Paris 

 

Dieser Vergnügungs- und Freizeitpark unter dem Banner der weltberühmten Disney Figuren ist einer der beliebtesten Ausflugsziele für Kinder in Frankreich. 

 

-Planète Sauvage 

 

Dieser Zoo befindet sich 20 Kilometer entfernt von Nantes. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall, denn diesen Zoo müssen Sie nicht zu Fuß erkunden, sondern können eine ganz gemütliche Fahrt über Serpentinenstraßen durch die Anlage mit verschiedenen Themenparks wie Steppe, Busch und Steppe unternehmen. Danach geht es zu Fuß weiter zum Safari Dorf. 

 

-Le Puy du Fou 

 

Der Name dieses Freizeitparks in der Nähe von Nantes „Park des verrückten Berges“ passt nicht ganz, denn hier gibt es keinen Berg im eigentlichen Sinne des Wortes. Dennoch haben Kinder hier jede Menge Spaß, denn hier tummeln sich Wikinger, Musketiere, Gladiatoren, Ritter und Napoleons Soldaten. Außerdem gibt es verschiedene Unterhaltungsprogramme.