Beliebte Campingplätze in Picardie 

 

Camping La Croix du Vieux Pont

Dieser 5-Sterne Campingplatz lädt Sie zum Entspannen ein. Während sich Ihre Kinder im großzügigen Aqua Bereich vergnügen, können Sie sich im Wellnessbereich verwöhnen lassen. Auch für die sportlicheren unter Ihnen ist alles vorhanden.

 

 

Beliebte Unterkunftsarten in Picardie 

 

Die Campingplätze in Frankreich sind in der Regel alle sehr gut ausgestattet. Sie haben die Auswahl zwischen Wohnwagen und mobilen Wohnheimen in unterschiedlichen Größenordnungen. Auch beliebt sind Bungalows in Form kleiner Ferienhäuser. Sie haben nicht das Gefühl, auf einem Campingplatz zu sein, sondern eher in einem Hotel oder Club. 

 

Gastronomie in Picardie 

 

Die Küche der Picardie wird stark von der flämischen beeinflusst. Das Essen ist schmackhaft und herzhaft. Bevorzugte Zutaten sind Lauch, Endivien Salat, Zwiebeln, Kartoffeln, Rote Beete und weitere Gemüsesorten. Gleichfalls auf dem Speiseplan stehen Schweine- und Rindfleisch, Meeresfrüchte, Frösche und Innereien. 

 

Carbonnade Flamande 

 

Zwiebeln, Rindfleisch und Gemüse in Bier geschmort. 

 

Hochepot 

 

Kräftiger Eintopf mit Hammel-, Schweine- und Rindfleisch. 

 

Wetter und Klima in Picardie 

 

Der September ist der Monat, in dem das Wetter überall in der Picardie angenehm mild und sonnig ist. Das beste Badewetter für die Somme-Bucht bei St. Valery ist im August und September. Am wärmsten ist das Wetter im Juli und August. Das Klima im Frühjahr und Sommer ist recht ausgeglichen und angenehm mild, so dass Aktivitäten wie Sightseeing, Sport und Wandern nicht zu anstrengend sind. Von Mai bis September bewegt sich das Thermometer zwischen 16 und 20 Grad. 

 

Aktivitäten und Attraktionen in Picardie 

 

Stadtbesichtigungen 

 

Amiens 

 

Amiens ist die Hauptstadt der Picardie und des Departements Somme. Ein berühmter Sohn der Stadt ist kein geringerer als der Schriftsteller Jule Verne, dessen Haus hier als Museum zu besichtigen ist. Amiens punktet mit einer vielfältigen Fußgängerzone mit attraktiven Einkaufsmöglichkeiten, 

und Kunst Geschäften, in denen Sie viele Dinge erstehen können, die nicht alltäglich sind. Hier steht die schöne Kathedrale Notre Dame. 

 

Abbeville 

 

Diese kleine Stadt liegt in der Landschaft Ponthieu. Ein modernes Stadtbild prägt Abbeville, denn die historischen Bauten wurden im Zweiten Weltkrieg leider zerstört. Wer in der Nähe ist, sollte einen Abstecher nach Abbeville machen, denn hier gibt es gute Einkaufsmöglichkeiten und ein vielseitiges Gastronomieangebot. 

 

Beauvais 

 

Beauvais ist für ihre Gobelinmanufaktur bekannt und war lange Zeit Bischofssitz. Beeindruckende Bauten sind die Kathedrale St.-Pierre und die Kirche St.-Étienne. Mittelpunkt ist der Stadtplatz Place Jeanne. Für Kulturinteressierte bietet sich ein Besuch in den Museen oder Kunstgalerien an. 

 

Chantilly 

 

Mit 12.500 Einwohnern ist Chantilly zwar vergleichsweise klein, ein Anziehungspunkt für Feriengäste ist jedoch das gleichnamige Schloss mit seiner beeindruckenden Architektur. Auch der Pferderennsport ist ein interessanter Zeitvertreib. 

 

Compiègne 

 

Diese Stadt punktet mit einigen historischen Bauten wie dem gleichnamigen Schloss, verschiedenen Kirchen und einem Hotel aus dem 18. Jahrhundert. Für Frankreich hat Compiègne eine hohe historische Bedeutung, denn hier wurde am 9. November 1918 nach dem Ende des Ersten Weltkrieges der Waffenstillstand mit Deutschland unterzeichnet. Am 22. Juni 1940 wurde hier ein weiterer Waffenstillstand unterzeichnet. Zu diesem Zeitpunkt hatte Nazi-Deutschland den Waffengang gegen Frankreich gewonnen und wählte diesen historischen Ort mit voller Absicht zur Unterzeichnung des Waffenstillstands über das besiegte Frankreich aus. Dieser interessante historische Ort ist noch heute zu besichtigen. 

 

Schlossbesichtigung 

 

In der Picardie gibt es einige Schlösser zu besichtigen. Herausragend sind die monumentalen Schlösser Compiègne und Chantilly. Solche Besichtigungen sind auch für Kinder interessant, um zu sehen, wie Prinzen und Prinzessinnen lebten. 

 

UNESCO-Welterbestätten 

 

Wie unterschätzt die Picardie ist, zeigt, dass viele Feriengäste nicht wissen, dass dieser schöne Landstrich in die UNESCO-Welterbestätte aufgenommen wurde. Besonders hervorstechend ist die beeindruckende Kathedrale von Amiens, ein monumentales Bauwerk, das nicht nur für Gläubige interessant ist, sondern auch für alle, die ein bisschen mehr über die Architekturgeschichte Frankreichs erfahren möchten. Vielleicht lassen Sie sich auch einfach nur durch diesen schönen Anblick beeindrucken. 

 

Entdecken der Umgebung in Picardie 

 

Die Picardie liegt im Nordwesten Frankreichs. Im Westen besteht die Grenze zur Normandie und im Osten zur Champagne. Diese Region liegt ganz in der Nähe zur Ile-de-France, eine der beliebtesten Ferienregionen Frankreichs. Daher gehört die Picardie zu den unterschätzten Feriengebieten des Landes. Dabei befindet sich dieser schöne Landstrich direkt vor den Toren von Paris. Historische Bauwerke, Kathedralen und zahlreiche Museen erwarten die Feriengäste. 

 

Die Picardie zu Fuß entdecken 

 

Auf zahlreichen Wanderwegen lässt sich die Picardie sehr gut zu Fuß entdecken. Fernab vom Massentourismus entdecken Sie geschützte Naturlandschaften, Seen, Wälder, Uferlandschaften, Steilküsten und Dünen. Im Marne Tal ist der Champagner zu Hause. Die hauptsächlichen Feriengebiete konzentrieren sich auf die Gebiete an der Kanalküste. 

 

Sportliche Aktivitäten 

 

Neben Wandern bieten die weiten Naturgebiete viele Gelegenheiten, um sich aktiv zu betätigen. Da sich hier viele Seen und Flüsse befinden, können Sie Ihr Talent beim Surfen, Segeln und Bootfahren ausprobieren. Auch auf dem Rücken der Pferde lässt sich diese schöne Region sehr gut erkunden. 

 

Festivals und Events in Picardie 

 

Vogel- und Natur Festival in Baie – April 

Festival klassischer Musik in Laon – September 

Internationales Film- und Kino Festival in St. Quentin – Oktober 

Jazz-Veranstaltungen in verschiedenen Orten – September 

 

Unternehmungen mit Kindern in Picardie 

 

Maison de Jules Vernes in Amiens 

 

Dieses Museum ist auch für Kinder interessant, da Jules Verne zahlreiche Abenteuerromane verfasst hat, die jugendliche Leser noch heute ansprechen. 

 

Musée Vivant du Cheval in Chantilly 

 

Nach einer Schlossbesichtigung, die zeigt, wie die Prinzen und Prinzessinnen einst gewohnt haben, lohnt sich ein Abstecher in das angeschlossene Museum und die Pferdestallungen. Wenn Sie Zeit haben, schauen Sie sich eines der berühmten Pferderennen an, an dem bestimmt auch Ihre Kinder Spaß haben. 

 

St.-Valéry-sur-Somme 

 

Dieser familienfreundliche Ort mit seinem Urlaubsflair zieht viele Besucher an. Der Hafen, die Strandpromenade und eine schöne Altstadt bieten einige Möglichkeiten, einen abwechslungsreichen Tag zu verbringen. 

 

Archäologischer Park bei Amiens 

 

Ein Tag voller Abenteuer erwartet Groß und Klein in dem größten Archäologischen Park Frankreichs, denn hier können die Besucher nicht nur besichtigen, sondern auch mitmachen. 600.000 Jahre Menschheitsgeschichte werden in diesem Park durch nachgebaute Wohnstätten, Werkzeuge und Maschinen anschaulich dargestellt.