Campingplatz in Ardeche Frankreich : Vermietung von Mobilheimen

Traumhafter Campingurlaub in der Ardeche

Die Ardeche ist ein Departement im Südosten Frankreichs in der Region Auvergne-Rhone-Alpes und wurde nach dem Fluss Ardeche benannt. Das zum Zentralmassiv gehörende Gebiet mit seiner abwechslungsreichen Landschaft ist ideal für erholsame Ferien in der Natur.

 

Ob direkt am Fluss oder im Gebirge, Campingplätze in der ardeche bieten für jeden Bedarf und für jedes Budget etwas. Erleben Sie die schönste Zeit des Jahres in der wild romantischen Landschaft auf einem Campingplatz im Südosten Frankreichs.


Empfehlung für Campingplätze

Sie möchten Ihre Ferien auf einem ruhigen Campingplatz zwischen Wasser und Felsen verbringen und suchen nach einer geeigneten Möglichkeit. Campingplätze in der ardeche bieten perfekte Bedingungen für Wassersportler und Naturfreunde.

Wasser, Schluchten und Wald
Aufgrund seiner Lage am Fluss, mit direktem Zugang zum Wasser, dem umliegenden Gebirge und einem Naturpark mit Wald, ist der Campingplatz Les Rives de L Ardeche in Mayres sehr beliebt.

Kinder sind herzlich willkommen
Eine schöne Zeit erwartet Sie auch auf dem Campingplatz Coer d Ardeche in Saint Vincent de Durfort. Pool, Planschbecken und Kinder-Attraktionen sorgen für Abwechslung und unvergessliche Tage für Sie und Ihre Familie.

Unterkünfte, einmal auch anders campen

Camping mit eigener Ausrüstung
Campingplätze in der Ardeche bieten ruhige Stellplätze auf Grasboden mit Stromanschluss für Zelte, Wohnwagen mit Vordach/Vorzelt inclusive Parkplatz, sowie für Wohnmobile an.

Camping auf andere Art


Sie möchten campen ohne mühsames Schleppen der Camping-Ausrüstung. Kein Problem, nutzen Sie die Gelegenheit, mieten Sie eine komplett eingerichtete Unterkunft auf dem Campingplatz.

 

Die Campingplätze in der Region verfügen über eine Auswahl an diversen Logis in unterschiedlicher Preis-Kategorie. Stabil ausgebaute Zelte mit kompletter Küchen-Einrichtung, Strom und Gas, sowie für den höheren Luxus geräumige Mobilheime mit Terrasse, zusätzlich Dusche, WC mit fließendem Wasser können gemietet werden.


Gastronomie in der Ardeche

Restaurants mit traditioneller Küche
Ob auf dem Campingplatz oder in den malerischen Ortschaften können Sie in charmant eingerichteten Lokalen einheimische, leckere Menus probieren.

Typische lokale Restaurant Spezialitäten
Als Vorspeisen sind neben einer speziellen Hartwurst oder Wildterrine vor allem auch Knödel aus Mangold mit Hackfleisch und Kräutern oder ein deftiger Salat mit heißem Ziegenkäse, Maronen, Speck, Nüssen und Wachtel-Eiern zu empfehlen.

 

Hauptgerichte, wahlweise mit Rindfleisch, Lamm, Wildschwein, Hirsch, Kaninchen werden mit Kartoffel-Gratin, Teigwaren oder Crique (Reibekuchen, Spezialität der Ardeche) als Beilage serviert. Aber auch Fisch und frische Meeresfrüchte stehen auf der Speisekarte. Kosten Sie als Dessert eine Marone-Creme mit Sahne.

Weine der Ardeche
Weinkenner kommen ebenfalls auf ihre Kosten. Die Bedingungen in der Region sind perfekt für den Wein-Anbau. Gönnen Sie sich die Freude an einer Weinprobe in einem rustikalen Keller mit Steinmauern und kosten Sie Rot-Weis-und Rose-Weine verschiedener Jahrgänge.


Klima und Wetter in der Ardeche

Nördlicher und südlicher Teil
Der Norden der Ardeche hat ein raues Klima. Im Winter ist es kalt und windig, im Sommer sehr heiß. Im südlichen Teil herrscht ein gemäßigtes Klima mit mildem Winter und angenehmen, warmen Temperaturen im Sommer.

Beste Reisezeit für die Ardeche
Die Monate Juni bis September sind bei zirka 18 bis 27 Grad Lufttemperatur und wenig Niederschlag gut bis ideal.

Erkunden Sie die die Umgebung

Archäologische Fundstätten
Die Chauvet-Höhle befindet sich nahe der Kleinstadt Vallon-Pont- d Arc. Sie wurde im Jahr 1994 entdeckt und ist mit ihren Höhlenmalereien und eingeritzten Zeichnungen eine bedeutende Fundstelle der Archäologie.

Wahrzeichen und Sehenswürdigkeiten
Das populärste Wahrzeichen in der Ardeche ist die Natursteinbrücke Pont d Arc, ein weltbekanntes Naturdenkmal. Das Wasser des Flusses Ardeche hat den Felsen ausgehöhlt und eine 60 Meter hohe Kalkstein-Brücke geformt.

Attraktionen und Aktivitäten in der Ardeche

Outdoor Sport
In der Süd-Ardeche können Sie Ihre Wünsche für sportliche Auslastung in der freien Natur verwirklichen. Für Naturliebhaber und Sportler steht eine umfangreiche Palette an Sportarten wie: Wassersport jeglicher Art, reiten, Drachen fliegen, klettern und wandern zur Auswahl. Fliegen-und Köder Fischen kann in Kursen von geprüften Anglern gelernt werden.

Attraktionen für Schlechtwetter Tage
Einen Regentag können Sie mit dem Besuch in einem Museum ausfüllen. Das Museum in der alten Abtei erzählt über die Kultur der Gegend mit vielen Geschichten über die Edelkastanie, die früher die Lebensgrundlage der einheimischen Bevölkerung war.

Festivals und Events in der Ardeche

Musikalisches Highlight
In Ruoms findet jährlich am dritten Juni Wochenende das Aluna Musikfestival statt. Das Festival ist überaus beliebt, Musikfans aller Altersgruppen fühlen sich in der besonderen Atmosphäre sehr wohl.

Provenzalische Märkte
Wochenmärkte in diversen Ortschaften halten bis 12 Uhr mittags einheimische Produkte wie: Früchte, Gemüse, Käse, Fisch, Geflügel und Haushaltswaren feil.

Die Ardeche mit Kindern erleben

Kinderfreundliche Campingplätze
Die meisten Campingplätze in der ardege sorgen mit Kinder Animationen für Abwechslung und Vergnügen.

Bade-Plausch für Groß und Klein
Bei der Natursteinbrücke kann man kostenlos und ungefährlich baden. Die Kinder können planschen oder im seichten Wasser Steine und Muscheln suchen.

Gönnen Sie sich und Ihrer Familie eine fabelhafte Zeit, campen Sie in der Ardeche.