Beliebte Campingplätze in Lombardei 

 

Camping Europa Silvella 

 

Ein großer und ein kleiner Swimmingpool bilden das Herzstück dieses Vier-Sterne-Campingplatzes. Diese am Ufer des Gardasees gelegene Grünanlage bietet viel Platz zum Entspannen, für Sport und jede Menge Spaß. Das Animationsteam unterhält Sie und Ihre Kinder mit einem vielseitigen Unterhaltungsprogramm. Lokale Spezialitäten entdecken Sie im Restaurant Silvella.

 

Campingplätze in Lombardei : Ihr Camping-Urlaub im Mobilheim - Camping-and-co

 

Beliebte Unterkunftsarten in Lombardei 

 

Erholsame Nächte genießen Sie in Ihrem Mobilhome. Diese Unterkunftsarten sind in verschiedenen Größen mit 24, 30 und 34 Quadratmetern mit zwei bis drei Räumen buchbar. Auf der Terrasse nehmen Sie Ihr Frühstück und Abendessen in vertrauter Runde ein. Vielleicht laden Sie auch einfach mal Ihre Nachbarn ein. Gelegenheiten für Geselligkeit gibt es in dieser Anlage genug. 

 

Gastronomie in Lombardei 

 

In der Lombardei wirken viele Köche, denn die kulinarischen Einflüsse sind vielseitig. Die Lombardei liegt in Norditalien und befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Schweiz und Österreich. Daher werden viele herzhafte, einfache und bodenständige Speisen serviert, was jedoch nicht heißen soll, dass die lombardische Küche langweilig ist. Wenn möglich, kommen regionale und saisonale Produkte auf den Tisch.

Die Lombardei gehört zu den wohlhabendsten Regionen Italiens und gilt als wirtschaftlicher Motor des Landes. In der fruchtbaren Poebene herrschen hervorragende Anbaubedingungen. Auf einige Zutaten treffen Feriengäste immer wieder: auf Butter und Reis. Obwohl Olivenöl das Heiligtum der Italiener zu sein scheint, greift der Lombarde lieber zu Butter, um seine Speisen zu verfeinern.

Einige Gerichte werden mit Speck zubereitet und Reis ersetzt die allgegenwärtige Pasta. Der Maisgrieß Polenta werde gerne als Beilage serviert. Eines der beliebtesten Gerichte der Lombardei ist Risotto. Das Reisgericht wird wahlweise als Beilage zu Fleisch serviert oder als eigenständiges Gericht mit Gemüse, Huhn, Fisch, Froschschenkeln, Fisch, Würsten oder Trüffeln. Die Gewässer sind fischreich, daher wird Fisch gerne in vielen Variationen serviert. Ein berühmtes regionales Produkt ist der Gorgonzola-Käse. 

 

Typische Gerichte 

 

Busecca – Kuttelsuppe 

Zuppa alla Pavese – Fleischbrühe mit Ei und Brot 

Vitello Tonnato – in Scheiben geschnittenes Kalbsfleisch mit Thunfischsoße 

Piccata alla Milanese – Kalbsschnitzel paniert mit Parmesan 

 

Wetter und Klima in Lombardei 

 

Bedingt durch die Nähe zu Piemont, zum Tessin in der Schweiz und Trentino Südtirol herrscht in der Lombardei ein mildes, mediterranes Klima. Camping in der Lombardei lohnt sich eigentlich das ganze Jahr über, denn selbst im Winter fallen die Temperaturen hier selten unter die Null-Grad-Marke.

Die maximale Temperatur in der kalten Jahreszeit bewegt sich um 11 Grad. Doch bereits im Frühling steigt das Thermometer wieder und angenehme Temperaturen um 20 Grad sind nicht selten. In den Sommermonaten von Mai bis September ist die Lombardei ein sonnenverwöhntes Fleckchen Erde, denn die Sonne scheint jetzt durchschnittlich zehn Stunden pro Tag.

Die Höchsttemperaturen erreichen nicht selten 32 Grad, dennoch ist das Wetter nicht zu heiß für Unternehmungen, denn die Luft ist nicht zu trocken und steht nicht wie in vielen anderen Regionen im Landesinneren. Auch nachts fällt das Thermometer selten unter 20 Grad. Die Niederschlagswerte sind moderat.

 

Entdecken der Umgebung in Lombardei 

 

Die Lombardei ist eine der größten Regionen Italiens, zu der die beliebten Provinzen Bergamo, Como, Mailand und Cremona gehören. Aufgrund ihrer geografischen Lage ist die Lombardei eine wohlhabende Situation, in der Geschichte, Kultur, Kunst und Natur harmonisch miteinander in Einklang stehen. 

 

Lomellina 

 

Prägend für diesen Landstrich ist das von zahlreichen Gewässern durchzogene Flachland der Poebene, die zum Reisanbau genutzt wird. Die Gegend rum um Lomellina wird als folkloristisches Land der Mondine bezeichnet, was übersetzt Land der Reisbäuerinnen bedeutet. 

 

Lombardische Seen 

 

Der Comer See mit seinen Villen, Parks und luxuriösen Einkaufsmeilen zieht regelmäßig ein internationales Publikum an. Landestypische Dörfer umgeben den Lago Maggiore. Ein weiteres gefragtes Urlaubsziel ist die Region rund um den Gardasee mit Zitronengärten und Wäldern. 

 

Alpen 

 

Die Lombardei profitiert von der Nähe zu den Alpen im Norden. Die alpinen Kurorte ziehen nicht nur Wintersportler, sondern auch ein internationales Publikum an. Im Sommer sind Aktivitäten wie Wandern, Radfahren und Mountainbike fahren beliebt. In dieser Alpenregion finden Sie jedoch auch landestypische kleine Dörfer, die Ihnen die charmanten Traditionen der Lombardei näherbringen. 

 

Aktivitäten und Attraktionen in Lombardei 

 

Monza 

 

Ein Höhepunkt Ihres Italien Urlaubs ist sicherlich ein Abstecher nach Monza, dem Inbegriff der Formel 1. Monza ist jedoch nicht nur wegen seines Rennsports einen Besuch wert. Die malerische historische Altstadt punktet in der Fußgängerzone mit kleinen Cafés und vielseitigen Einkaufsmöglichkeiten. 

 

Historische Städte 

 

Die Lombardei bietet eine hervorragende Ausgangslage für einen kulturellen Urlaub. Die historischen Städte Bergamo, Mantua, Cremona, Bresica, Pavia und Vigevano erwarten Sie mit vielen Eindrücken und beeindruckenden historischen Bauten. Hierzu gehören Kirchen, Kathedralen, historische Stadtplätze, Säulengänge und ehemalige Stadtpaläste. 

 

Mailand 

 

Mailand ist das kulturelle Zentrum der Lombardei. Die historische Stadt begeistert mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie dem gewaltigen Mailänder Dom, der Mailänder Scala und dem Fußballstadion San Siro. Ein Bummel über dem Domplatz, ein Eis genießen in den zahlreichen Cafés und eine Shoppingtour durch die vielen Boutiquen sind nur einige der Attraktionen, die einen Aufenthalt in Mailand unvergesslich machen. Lassen Sie sich das weltbekannte Abendmahl von Leonardo da Vinci nicht entgehen. In Mailand gibt es viel mehr als nur Stadtführungen. Sie können auch Themen- und Kunstführungen buchen. 

 

Festivals und Events in Lombardei 

 

Brescia Summer Festival – Brescia 

Brianza Open Jazz Spring – Monza Brianza 

San Scemo – Mailand (Musikfestival) 

 

Unternehmungen mit Kindern in Lombardei 

 

Italien ist ein kinderfreundliches Land. Daher sind die meisten Sehenswürdigkeiten und Angebote auch für Kinder geeignet. Je nachdem, wo sich Ihr Reiseziel in der Lombardei befindet, schauen Sie einfach mal Online nach speziellen Angeboten für Kinder. 

 

Castello Sforzesco 

 

Dieses mächtige Schloss befindet sich gar nicht weit weg vom Mailänder Dom. Kinder mögen Schlösser, Burgen und die damit verbundenen Geschichten. Auch über dieses Schloss lassen sich viele Geschichten erzählen, denn es wurde im 14. Jahrhundert als Verteidigungsburg erbaut und hat seitdem zahlreiche Zerstörungen und Erweiterungen mitgemacht. Das Schlossmuseum zeigt viele Raritäten aus der Kunstwelt, unter anderem Michelangelos letztes unvollendetes Werk Piatà Rondanini. Vor dem Schloss steht das Reitermonument Garibaldi. 

 

Victor Emanuel Passage Mailand 

 

Die prächtige Passage im Barockstil erinnert an ein Schloss. Das Dach über den reich verzierten Kolonnaden lässt viel Tageslicht herein. Zahlreiche Geschäfte aus dem Hochpreissegment wie Gucci und Prada sind hier vertreten. Allerdings haben sich hier auch diverse Restaurants, Bars, Cafés und weniger teure Geschäfte angesiedelt. Der Grund, warum Sie hier auch einen Ausflug mit Kindern unternehmen können, sind die zahlreichen optischen Eindrücke, die Sie in dieser kunstvoll verzierten Passage bekommen. Ein gemütliches Essen mit der ganzen Familie stärkt zudem für weitere Besichtigungen, denn schließlich befinden Sie sich mitten in Mailand. Lassen Sie sich auf keinen Fall die täglich geöffneten Dachterrassen entgehen, denn dieser erhöhte Aussichtspunkt bietet einen herrlichen Panoramablick über Mailand.