Haliotis

8 / 10
exzellent
119 Bewertungen | Details anzeigen
  • Lage 8.2
  • Preis / Leistung 8.2
  • Kinderfreundlichkeit 8.7
  • Restaurants / Bars 6.2
  • Sanitäranlagen 8.0
  • Schwimmbad 7.5
  • Hygiene 6.8

Top Ausstattung

Schwimmbad Unterhaltungs- / Animationsprogramm Kinderclub Supermarkt / Lebensmittel Bar

Beschreibung

Haben Sie Lust, sich zurückzuziehen, Lust aufs süße Nichtstun sowie auf Freizeitaktivitäten mit der Familie? Lassen Sie sich vom Haliotis-Campingplatz verführen, ein Ort der Ruhe, der sich aber genausogut auch für Entdeckungen eignet. Er befindet sich mitten im Herzen der Gemeinde Pontorson in der Region Basse-Normandie.

Der in günstiger Lage befindliche Campingplatz wird von einem Fluss gesäumt und ist in unmittelbarer Nähe wichtiger touristischer Orte, wie zum Beispiel des Mont Saint Michel (in 9 Kilometer Entfernung) sowie der Gemeinde Dol de Bretagne (20 Kilometer entfernt).

Vergessen sie all Ihre Sorgen und gönnen Sie sich eine Auszeit. Oder aber sie widmen sich dem Angeln am Rande des Flusses. Der Campingplatz stellt Ihnen ein Schwimmbecken, eine Sauna sowie eine weite Grünfläche, die zum Ausruhen und süßem Nichtstun ideal geeignet ist, zur Verfügung. Während Ihres Aufenthaltes steht Ihnen jedweder Komfort zur Verfügung, damit Ihr Urlaub als unvergesslich und gut gelungen bezeichnet werden kann.

Den Urlaubern bieten sich folgende Möglichkeiten der Unterhaltung: Wassergymnastik, Grillabende u.s.w...

Die Schönheit der Region sowie die grandiose Landschaft und die geschützte Natur lassen sich am besten wandernd oder mit dem Fahrrad erkunden. Verpassen Sie bloß nicht den Mont-Saint Michel, eine der wichtigsten Touristendestinationen Frankreichs !

Ausstattung

Ausstattung vor Ort Details anzeigen

Bar
Waschsalon
Fahrradverleih
Schwimmbad
Unterhaltungs- / Animationsprogramm
Kinderclub
Sportplatz
SPA / Wohlfühlbereich
Internet Zugang
Spielplatz
Collective barbecues
Angeln

Ausstattung in der Nähe Details anzeigen

Supermarkt / Lebensmittel
Restaurant
Snacks / Gerichte zum Mitnehmen
Reiten
Disco

Tourist-Information

Pontorson, vor den Toren des Mont-Saint Michel sowie am Rande des Flusses Couesnon gelegen, vermittelt eine Atmosphäre der Ruhe. Die Gemeinde stellt eine unumgängliche Etappe auf Ihrer Reise zum Mont-Saint Michel dar. Dieser prestigeträchtige Ort lässt sich auch auf andere Art und Weise als mit dem Auto erkunden , zum Beispiel zu Fuß wie die Pilger, oder mit dem Fahrrad, per Kutsche oder Schiff. Der Mont-Saint Michel, auch "Wunder des Abendlandes genannt", erhebt sich aus dem Sande, der unermüdlich vom Meer hinauf geschoben wird. Die natürliche Kulisse ist märchenhaft. Der im Jahre 708 gegründete Mont-Saint Michel beherbergt seine derzeitige, 80 Meter hohe Abtei seit dem Jahr 1000. Es ist möglich, das Kloster, den Speise-und den Rittersaal zu besuchen. Anschließend geht es die einzige Straße des Dorfes wieder hinab, die für ihre mère-Poulard-Omeletten sowie für die Salzwiesen- Schafe, welche auf den Poldern der Bucht gezüchtet werden, bekannt ist. Man kann sich übrigens entlang der gesamten Küste der Bucht bis nach Saint-Malo und Dinard kulinarisch verwöhnen lassen. Die Gemeinde Cancale, bekannt für ihre Austern und ihren Hafen, sollte ebenfalls besichtigt werden, bevor man sich auf einen Abstecher ins Zentrum der feuchten Erde bis nach Dinan begibt. Diese Altstadt konnte auf bewundernswerte Weise erhalten bleiben. Diese Stadt gehört zu den berühmtesten Kunststädten Westfrankreichs. Wenn Ihnen danach ist, dann können Sie Ihre Erkundungsreise in der Bretagne fortsetzen. Es sein denn, Sie möchten das Atlantikgebiet im Norden, wohin man über die Stadt Granville kommt, erkunden. Diese am Rande des Meeres gelegene Gemeinde bleibt der Haupthafen der Westküste der Cotentin-Halbinsel. Um die auf einem Felsen errichtete Zitadelle zu besuchen, sollte man einen Umweg über den historischen Kern der Stadt machen. Anschließend kann man die Unterstadt besuchen. In einem Museum werden Möbel, Fayencen sowie Sammlungen zu Ehren der Marine ausgestellt. Weiter im Norden beherbergen die Sumpfgebiete der Cotentin-Halbinsel einen Naturpark, der von zahlreichen Kanälen durchzogen ist. Diese ziehen zahlreiche Zugvögel an. Die Stadt Coutances und das weiter weg gelegene Saint-Lô sind stellvertretend für die Ärmelkanalregion. Sie können auch Ihr Abenteuer auf der Jersey-Insel fortsetzen (achten Sie hierbei auf die Dauer der Hin-und Rückfahrt bei der Überquerung des Ärmelkanals). Hierbei handelt es sich um die größte der anglo-normannischen Inseln, wobei sie weder englisch noch französisch ist. Sie genießt einen Sonderstatus und weist Sehenswürdigkeiten wie das Schloss Mont Orgueil in Gorey auf.

Städte in der Region

  • Cancale - 29 km
  • Granville - 32 km
  • Saint-Malo - 36 km
  • Dinard - 41 km

Sehenswürdigkeiten

  • Les Remparts de Saint Malo - 48 km
  • Baie du Mont-Saint-Michel - 14 km
  • Saint-Malo - 48 km
  • Cobac Parc - 31 km
  • Abbaye du Mont-Saint-Michel - 9 km
  • Fort La Latte - 79 km
  • Musée Robert Tatin - 98 km

Festivals und Veranstaltungen

Das Festival der Nachtschmetterlinge (Ort: St Laurent des Cuves)-Anfang Juni
Das Festival der Schalen-und Krustentiere (Ort: Granville)-Ende September
Jazz unter den Apfelbäumen (Ort: Coutances)-Anfang Mai
(Ort: Granville)-Anfang Juli

Die ausgewählte Tage sind leider bereits ausgebucht, möchten Sie ein anderes Reisedatum wählen? Die meisten Aufenthalte gehen am Samstag und Sonntag los und werden für 7 Tage gebucht.

Verfügbarkeit anzeigen