Beliebte Campingplätze in Umbrien 

 

Badiaccia

 

Dieser 4 Sterne Campingplatz, der direkt am Rande eines Sees gelegen ist, ist wie geschaffen um sich dem süßen Nichtstun hinzugeben. Ausgestattet mit einem Pool für Erwachsene und einem Kinderbecken eignet er sich perfekt für einen Urlaub mit der Familie. Die Nähe zum See ermöglicht es Ihnen sich an diverses Wassersportarten zu probieren, falls Ihnen die Sportmöglichkeiten vor Ort nicht ausreichen.

 

Campingplätze Umbrien : Ihr Camping-Urlaub im Mobilheim - Camping-and-co

 

Villaggio Italgest

 

Dieser autofreie Campingplatz verfügt über einen Pool mit Wasserrutschen und einem Whirlpool. Wie es sich für einen 4 Sterne Campingplatz gehört, werden in der Hochsaison für die ganze Familie Animationen angeboten. Zudem verfügt er über eine Bar, eine Pizzeria, einen Fahrradverleih sowie über diverse Sporteinrichtungen.

 

Beliebte Unterkunftsarten in Umbrien 

 

In der Region Umbriens findet man vermehrt Bungalows sowie Chalets vor. Diese belebte Unterkunft gibt es in verschiedenen Größen und Ausstattungen. Meist ausgestattet mit einer eigenen Terrasse haben Sie genügend Platz um mit Ihrer Familie einen angenehmen entspannten Urlaub zu verbringen.

 

Gastronomie in Umbrien 

 

Raffinesse gepaart mit Schlichtheit, so lässt sich die Küche Umbriens treffend beschreiben. Diese Region erstreckt sich über Beckenlandschaften und Bergrücken, in denen sich fruchtbare Täler mit Land- und Weidewirtschaft befinden. Das Fleisch von Wild und Ziege ist besonders in den Bergregionen ein beliebtes Nahrungsmittel.

Ansonsten kommen gerne Schwein und Lamm auf den Teller. Mediterrane Kräuter und frisches Gemüse aus der Region bereichern den natürlichen Geschmack. Steinpilze, Mangold, Spinat und schwarze Trüffel sind beliebte Beigaben zu verschiedenen Speisen. Olivenöl verfeinert fast alle Speisen Umbriens. Linsen verschiedener Art gehören gleichfalls zu den für Umbrien typischen Lebensmitteln.

Gerne gegessen werden auch hochwertige Wurstwaren, rote Kartoffeln, schwarzer Staudensellerie und Schinken, die den rustikalen Charakter der umbrischen Küche abrunden. 

 

- Lenticchie alla castellucciana – Linsen nach Art Castelluccia 

- Lenticchie in umido con pomodori – Linsen mit Tomaten 

- Pasta e lenticchie – Pasta mit Linsen 

 

Wetter und Klima in Umbrien 

 

Umbrien befindet sich in direkter Nachbarschaft zur Toskana. Weitere Nachbarn sind die Regionen Marken und Latium. Dieser schöne Landstrich befindet sich im Herzen Italiens und ist die einzige Region, die weder ans Meer noch an ein anderes Land grenzt. In dieser zentralen Lage sind die Sommer heiß und lang, denn prägend für diese Region sind die Gebirgszüge des zu Umbriens gehörigen Apennins.

Die Höchsttemperaturen im Sommer bewegen sich zwischen 25 und 30 Grad, wobei die Maximaltemperatur manchmal auch überschritten wird. Dabei weht jedoch häufig ein kühler Bergwind, der für einen entsprechenden Ausgleich sorgt, sodass Aktivitäten wie Stadtbesichtigungen, Wandern und Radfahren nicht zu anstrengend sind. 

 

Entdecken der Umgebung in Umbrien 

 

Umbrien wird auch als grünes Herz Italiens bezeichnet, denn diese Region ist aufgrund der fehlenden Meeresküste tatsächlich überwiegend tief grün. Hügel-, Berg- und Tallandschaften wechseln sich ab. In dieser Region befindet sich der viertgrößte See Italiens, der Lago Trasimeno. Einige zahlreiche kleinere und größere Flüsse wie Tiber, Velino und Nera durchziehen die fruchtbaren Tallandschaften. Gleich 27 Gemeinden dürfen die Auszeichnung „die schönsten Orte Italiens“ tragen. In der Bausubstanz gut erhaltene Dörfer, kleine Städte, Kirchen, Pinakotheken und Paläste prägen die Landschaft. 

 

Perugia 

 

Das mittelalterliche Perugia ist die Hauptstadt Umbriens. Inmitten der hügeligen und bergigen Landschaft in saftigem Grün ist diese historische Stadt eingebettet. Verwinkelte Gassen, schmale Straßen mit Cafés und kleinen Geschäften, alte Brunnen und Treppenaufgänge sowie historische Marktplätze bestimmten das Bild dieser Stadt. Bei einer Tasse Espresso genießen Sie einen Panoramablick über die Bergkette der Apenninen, das fruchtbare Tibertal und den Lago di Trasimeno. Archäologische Funde, die bis in die Altsteinzeit zurückreichen, sind Zeugen einer bewegten Vergangenheit. 

 

Assisi 

 

Diese Ortschaft ist überregional bekannt in Verbindung mit dem Heiligen Franz von Assisi. Hier steht noch heute die Basilica San Francesco. Etwas jünger ist der Orden, dessen Gründung 1909 auf diesen weltbekannten Ordensbruder zurückgeht. Dieser gepflegte Ort hat jedoch noch mehr zu bieten. Historische Bauen, romantische Gassen, gute Cafés und kleine Geschäfte runden einen Ausflug in Assisi ab. 

 

Aktivitäten und Attraktionen in Umbrien 

 

Wasserfall Cascata delle Marmore 

 

Wo sich die beiden Flüsse Nera und Velino nahe der Stadt Terni treffen, befindet sich der beeindruckende Wasserfall Cascata delle Marmore. Ein erfrischendes Schauspiel bietet dieser Wasserfall, wenn sich das Wasser in die Tiefe stürzt. 

 

Orvieto 

 

Wenn Sie Keramikkunst lieben, sind Sie in dieser romantischen und historischen Stadt an der richtigen Adresse. Die Händler verkaufen ihre außergewöhnliche Handwerkskunst in vielen Geschäften in Orvieto. Dier ersten Siedlungen gehen auf das 9. Jahrhundert vor Christus zurück, die noch heute gut erhalten sind und sich im Inneren der Grotten aus Tuffstein befinden. 

 

Naturparks 

 

In der geografischen Mitte Italiens befinden sich sechs Naturparks: der Flusspark Tiber und Nera, Park Monte Subasio. Lago di Trasimeno, Nationalpark Monte Sibillini und Park Colfiorito. 

 

Trasimenischer See 

 

Dieser See besteht aus zwei Inseln. Auf der Isola Maggiore befinden sich verschiedene Restaurants und Bars inmitten der schönen See Umgebung. Die Isola Polvese ist als Naturpark angelegt. 

 

Die Grotten von Frasassi 

 

Diese Tropfsteinhöhlen befinden sich zwar nicht direkt in Umbrien, sondern an der Grenze zu den Marken. Dennoch sollten Sie einen Tagesausflug zu diesen beeindruckenden Naturphänomenen unternehmen, an denen sicher auch Ihre Kinder Spaß haben werden. 

 

Festivals und Events in Umbrien 

 

Ceri di Gubbio 

 

Die Flagge der Hauptstadt Perugia zieren drei rote Kerzen auf grünem Untergrund. Zu Ehren dieser Flagge werden alljährlich am 15. Mai drei hölzerne, überdimensionale Kerzen in einem Wettlauf durch die Straßen Gubbins nordöstlich von Perugia getragen. Dieser bunte und festliche Umzug findet bereits seit 1160 statt, was erklärt, warum diesen drei Kerzen eine so große Bedeutung zukommt. 

 

Unternehmungen mit Kindern in Umbrien 

 

Città della Domenica 

 

Dieser Natur- und Tierpark befindet sich in der Nähe Perugias. In diesem 40 Hektar großen Park können sich die Tiere frei bewegen. An der Außenseite des Parkplatzes befindet sich ein Reptilienhaus, das die Lebensweise der verschiedenen Arten anschaulich erklärt. 

 

Acqua Park Tavernelle 

 

Ein weitläufiges Schwimmbad mit extra langer Rutsche, Gastronomie und Bar. 

 

Activo Park 

 

Dieser Abenteuerpark ist für Kinder unterschiedlicher Altersklassen geeignet. Verschiedene Aktivitäten wie Bogenschießen, Trampolin, Mountainbiking und Klettern sorgen für viel Abwechslung. 

 

Bomarzo 

 

Diese als Monsterpark bezeichnete Anlage befindet sich im Süden Umbriens und wird so aufgrund der surrealistischen in Felsen gemeißelten Figuren so genannt.